Quartet Asymmetry 

Eintritt: 12/erm.10€
Sonntag, 29.01.2023 um 20 Uhr

Trinidad Martínez: dance
Ingo Reulecke: dance 
Michael Thieke:clarinet
Birgit Ulher: trumpet, radio, speaker, objects 

There is a certain asymmetry which will be filled up with the four of us, two musicians and two dancers.

Michael Thieke 
clarinet | composer-performer
The Berlin-based clarinetist/composer/performer Michael Thieke is equally at home across a broad range of musical environments, such as experimental song forms, collectively composing projects, improvising collectives, and music on the fringes of jazz. He is exploring the minutiae of sound, timbre and noise, with a particular interest in microtonality and related sound phenomena. The qualities of slowness are another field of his research. He has a preference for long-term collaborations and collective work. 
Some of his current Projects are: The International Nothing, Voutchkova/Thieke Duo, The Pitch, Der lange Schatten, Splitter Orchester, Magda Mayas Filamental

Ingo Reulecke 
Nach seiner zeitgenössischen Tanzausbildung studiert Ingo Reulecke Choreografie an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin. 

Seine Choreografien wurden mehrfach ausgezeichnet und zu zahlreichen Festivals im In- und Ausland eingeladen.

2006-2013 übernimmt Ingo Reulecke an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ die Leitung der Abteilung Tanz. Von 2006 – 2012 wird er in das Direktorium des „Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz” in Berlin gewählt. 

www.ingoreulecke.com

Trinidad Martinez
Ihre Ausbildung erhielt Trinidad Martínez bei der de Danse International Rosella Hightower in Cannes, Frankreich. 2007 ging sie mit einem Fulbright Stipendium in die USA um ihre Kenntnisse im Bereich von Tanz Improvisation zu vertiefen. Im Jahr darauf arbeitete sie bei der Seattle Companies Degenerate Art Ensemble und Pat Graney Dance Company. 2018 – 20 leitetet Trinidad Martínez Bewegungs Perfomance- Improvisationskurse an der HFBK. Mit Katharina Oberlik und Ingo Reulecke haben sie „PONYHOF – kollektiv für unkonventionellen Tanz“ gegründet. Martínez leitet in Kollaboration mit anderen Künstlern die Projekte „tanz wo du bist!“ (seit 2015) 

www.entre-lineas.net

Birgit Ulher 
studierte Malerei und Freie Kunst, die noch immer einen grossen Einfluss auf ihre Musik hat. Seit 1982 lebt sie als freischaffende Musikerin, Klangkünstlerin und Komponistin in Hamburg. 
Ihre Arbeit umfasst akustische und elektroakustische Projekte, Solo-Performances, Klanginstallationen, Videos, sowie Projekte mit bildenden KünstlerInnen, TänerInnen und KomponistInnen.
Aktuelle Projekte u.a. mit Petr Vrba, Franz Hautzinger, Felix Mayer, Felipe Araya, Ute Wassermann, Soloprojekte: ‚Radio Silence No More‘,’Matter Matters‘ und ‚Robo Tins‘.

Internationale Konzerttätigkeit sowie zahlreiche CD Veröffentlichungen.

http://birgit-ulher.de/

mit freundlicher Unterstützung von VAMH und Faktor

Scroll to Top
Scroll to Top