Ausstellung SOFT SPOT SHOTS

Janine Eggert
Sibylle Jazra
Marte Kiessling
Renata Palekcic

soft spots shots

Nüchtern betrachtet, ist Erinnerung der entkoppelte Gedanke an ein Ereignis, welcher ein unsichtbares Eigenleben beginnt. In dem Moment, da der Gedanke sich von seinem Ursprung unabhängig macht, wird er real, hinterläßt er Spuren. Inwiefern schreibt sich Erinnerung in Objekte, die uns umgeben, in den Körper, in das Gedächtnis von Physis und Raum?  „soft spot shots“ verhandelt Fragen zu körperlicher Einschreibung in Materialien, transgenerationaler Weitergabe von Erfahrungen sowie neuen Formen und möglicher Umdeutung kultureller Techniken.


Eröffnung: Freitag, 14. September 2018, 19 Uhr

Ausstellung vom 15. – 20. September 2018
geöffnet tägl. 15 – 19 Uhr
Montag geschlossen

Finissage und Künstlergespräch, Donnerstag, 20. September 2018, 19 Uhr

Scroll to Top