s´ wird bunt – am Hügel der Verzweiflung

“niemand hat die absicht bilder an die wand zu hängen”

page2image4496

Farbe :      Annika Unterburg – Stefan Lang – Rolf Bergmeier
Konzert:   Jean-Robert Valentin – Stefan Lang

So lösen wir uns auf in die Farben,
die Farben aus denen unsere Welt besteht, begeben uns somit auf eine Reise.
Eine Reise jenseits von Zeit und jenseits von Raum.
Monty Hügelmüller

Wir, Annika Unterburg – Stefan Lang – Rolf Bergmeier wollen während eines 3-tägigen work-in-pro­gress Projektes untersuchen, inwieweit wir uns zu diesem Getrenntsein bzw. Nichtgetrenntsein von unseren Wahrnehmungsräumen mit Mitteln der Kunst bewußt verhalten können. Da wir drei auf sehr unterscheidliche Weise mit Farbe beschäftigt sind, könnte es bunt werden. Zu erwarten sind: Malerei, Asoziales, Meat Art, Perforiertes, Musik, Sprachlosigkeit.

Die meisten Ausstellungen sind am besten bevor oder nachdem die Bilder an der Wand hängen, also in der Auf- und Abbau Situation.
So fragen wir uns – wo ist eigentlich die Kunst geblieben.
So werden wir das Einzige tun was wir dieser Kultur entgegensetzen können  – mit dem Urgrund der Kreativität selbst Kontakt halten.
„Niemand hat die Absicht Bilder an die Wand zu hängen.“

eröffnung
Freitag, 9. August 2019, 16 – 24 Uhr,

eröffnung
Samstag, 10.August 2019, 11 – 24 Uhr,

eröffnung
Sonntag, 11. August 2019, 11 – 14 Uhr

Sonntag, 11.30 Uhr Musikperformance

http://www.jr-valentin.de/        https://lang-malerei.de/studien_horizont.html
http://unterburg.com/                https://www.rolfbergmeier.de