blurred edges – h7club & stark bewölkt

sb_flyer_2019_front

Fr. 31.05.2019 – 20:00 Uhr

Congress of Sonic Improvisers

Panel by highly inspired once only groups with:

Pierre Berthet (Brüssel): objects
Benoit Cancoin (Toulouse): double bass
Katherine Young (Chicago): bassoon (Fagott)
Michel Doneda (Toulouse): soprano sax
Gregory Büttner: computer, objects
Michael Maierhof: cello
Birgit Ulher: trumpet, objects, speakers
Heiner Metzger: soundtable, objects

Eintritt: 10,-/7,-

https://www.vamh.de/index.php?what=blurred_edges&year=2019&gig=3762

Sa. 01.06.2019, 20:00 Uhr

Stark Bewölkt

Unter Hoch Druck

Percussion Quartet ET/ET (Basel) spielt:
Hannes Seidl: Mixtape
Cathy van Eck: Wings
Michael Maierhof: Zonen 4.4, UA

Solo sets:
Sandra Boss (Kopenhagen): electronics
Katherine Young (Chicago): Fagott/bassoon
Pierre Berthet (Brüssel): objects
Benoit Cancoin (Toulouse): double bass

Trio set:
Heiner Metzger: bass clarinet
Gregory Büttner: computer, objects, loudspeakers
Benoit Cancoin (Toulouse): double bass

“Stark Bewölkt” konfrontiert unter Hochdruck Solo-Positionen aus improvi- sierter und elektronischer Musik mit komponierten Schlagzeug-Quartetten und spontan zusammengestellten Formationen. Das Schlagzeug-Quartett aus Basel spielt Stücke für vier Mischpulte (Seidl), 12 Nylons mit LED-Licht (Maierhof) und Cathy van Ecks Feedback Controller. Die Fagottistin Katherine Young aus Chicago wird als Solistin erlebbar sein, während der belgische Klang-Objekt-Künstler Pierre Berthet pneumatisch aufspielt und die junge dänische Elektronikerin Sandra Boss (performance for Portable Audiometer Hearing Tester) die Ohren einem feinen Tuning unterzieht. Der Bassist Benoit Cancoin spielt ein orbitales Solo bei dem sich der Kontrabass in alle Richtungen ausbreitet.

Ensemble This/Ensemble That: Brian Archinal, Victor Barcelo, Bastian Pfefferli, Miguel Angel Garcia Martin

Eintritt: 10.-/7,-

https://www.vamh.de/index.php?what=blurred_edges&year=2019&gig=3765

Part of blurred edges – Festival für aktuelle Musik Hamburg 31.5. – 16. Juni 2019
blurred edges 2019 wird gefördert von der Kulturbehörde Hamburg und der Hamburgischen Kulturstiftung
http://www.blurrededges.de

blurred-edges-2019_Programmheft_motiv