SUPRA

Georgisch-Deutsches Kulturfestival – Kunst, Musik, Performance, Film, Lesung, Workshop und Künstlergespräche im Künstlerhaus FAKTOR

19. – 28.7.2019
Link: Programm
Link: Facebook-Veranstaltung

„Supra“ ist eine traditionelle und immer noch lebendige georgische Performance, die Menschen miteinander verbindet: gewissermaßen ein Festessen, dessen Teilnehmer durch zahllose Gänge hindurch improvisierte Trinksprüche austauschen. SUPRA heißt daher unser neuntägiges Festival, auf dem wir Verbindung und Austausch der deutschen und georgischen Kunst und Kultur feiern und aktiv mitgestalten wollen.

Vor 200 Jahren kamen die ersten deutschen Siedler nach Georgien; heute leben mehr als 300.000 Georgier in Deutschland. Der Auftritt Georgiens als Gastland der Frankfurter Buchmesse 2018 hat diese Verbindung noch einmal auf beeindruckende Weise erneuert. Die georgische Kultur war, in der sowjetrussischen Zeit und dem anschließenden Zusammenbruch, lange verdeckt. Heute ist das Interesse am deutsch-georgischen Austausch auf beiden Seiten spürbar groß.

Das gilt vor allem auch für Künstler*innen aller Art – SUPRA lädt Filmemacher, Schriftsteller, Fotografen, Musiker, Performer und Bildende Künstler u.a. im georgisch-deutschen Austausch mit dem Publikum an den gemeinsamen Tisch.

Facebook_header