Ausstellung HOPELESS BUT NOT SERIOUS – TOTUM PRO PARTE

Installation

MICHAEL PETRI​ (Leipzig)
THOMAS EHGARTNER​ (Hamburg)

mit
MARCO HABECK
JOHN MIRABEL
THORSTEN TENBERKEN

HopelessButNotSerious

 

Eröffnung:
Freitag, 31. März 2017 | 19 Uhr

Öffnungszeiten:
01.- 08. April 2017
Di.- Fr. 16 – 19 Uhr, Sa.- So. 15 – 19 Uhr

Finissage am Samstag, 08. April 2017 ab 19 Uhr

 

Der Titel Hopeless but not serious – Totum pro parte“ referiert auf den gemeinsamen Impetus der beiden Künstler Thomas Ehgartner und Michael Petri.
Monokulturen, okzidentale Ordnungsstrukturen,  die Hypertrophie an Informationsflüssen und ihr Potential zur Polarisierung, sowie der konservative Backlash verschränken sich hier in einer vielschichtigen Bestandsaufnahme in Methode und Versuch mit einem poetischen Ansatz dem zynischen zu entkommen.
Ergänzend zu ihren installativen und skulpturalen Arbeiten präsentieren sie Werke von Marco Habeck, John Mirabel und Thorsten Tenberken.

„Man wechselt Ideen wie Krawatten; denn jede Idee, jedes Kriterium kommt von außen, je nach den Konstellationen und Zufälligkeiten der Zeit.“ (E.M. Cioran)

 

——————————————————–
gefördert durch die Kulturbehörde Hamburg und das Bundesministerium für Kunst und Kultur Österreich.

Konzert – 4Fakultät #4

Wir laden herzlich ein zum Konzert #4

18. März 2017 | 20 Uhr

Bei der neuen Ausgabe von 4Fakultät prallen wieder vier herausragende musikalische Positionen aufeinander:

SCHNABEL/AISENBREY
ENTROPIC UNIT
JAN DREES
TONFANG

4fakultaet

 

Das Duo SCHNABEL/AISENBREY (HH) verbindet druckvolles Saxophonfeuer mit jazz-rhythmisierter Sprache. ENTROPIC UNIT (BER/HH) wühlen mit hämmernden Drums im polyrhythmischen Sumpf aus Bass-Elektronik. JAN DREES (HH) verfeinert den Raum mit tragenden Gitarren-Experimenten und analogem Feedback. Und dann sind da TONFANG (HH): ein treibendes Pop-Destruction-Trio mit Stimme, Bass und Beats und null Respekt für blasse Bühnenattitüden.

Jede dieser vier Gruppen steht für ein anderes Genre. Bei 4Fakultät spielen sie ihr eigenes Konzert und improvisieren gemeinsam von Set zu Set.

mehr Infos unter:

www.4fakultaet.de